ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1.          Allgemeine Informationen - Impressum

 

Die Website und mobile Anwendung „Onepark“ werden von der Firma Onepark betrieben, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 48.410 Euro, eingetragen im Handelsregister von Paris unter der Nummer 790 272 033, deren Geschäftssitz sich in der 10, rue Chaptal, 75009 Paris befindet und deren Umsatzsteuernummer FR 20 790 272 033 ("Onepark") ist. Der Geschäftsführer ist Gilles Latouche.

 

Onepark ist Betreiber einer Online-Plattform, die der Öffentlichkeit einen Online-Kommunikationsservice bietet, der auf (Art. L. 111-7, I C. conso) (i) der Klassifizierung und Auflistung, mithilfe elektronischer Algorithmen, von Parkplätzen unser Partner auf der Website oder in der App (so wie diese Begriffe im Folgenden definiert werden) basiert sowie (ii) auf der Herstellung eines Kontaktes zwischen Nutzern und unseren Partner Parkplatzanbieter zwecks der Erbringung der Dienstleistung.

 

Des Weiteren sammelt, moderiert und verbreitet Onepark online Nutzer-Meinungen. In dieser Eigenschaft bietet Onepark seinen Nutzern „faire, klare und transparente Informationen zu den Modalitäten der Veröffentlichung und Verarbeitung der Online-Meinungen“ gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Nutzer, die eine Meinung zum Parkplatzanbieter kundtun möchten, werden gebeten, sich vorher auf die Charta zu Kundenmeinungen- und Empfehlungen zu beziehen.

 

Die Website wird von der Firma Heroku Inc., 650 7th Street, 94103, San Francisco, CA, USA, in den Rechenzentren von Amazon Web Services, die in Irland sitzen, verwaltet.

 

2.          Definitionen

 

Die Fachbegriffe und Ausdrücke, die mit einem Großbuchstaben beginnen, haben folgende Bedeutung, unabhängig davon, ob sie im Singular oder Plural stehen:

 

- „App“: bezeichnet die mobile Anwendungssoftware, entwickelt von Onepark und erhältlich in den Online-Download-Plattformen Appstore sowie GooglePlay.

 

- „ANB“: bezeichnet die vorliegenden allgemeinen Nutzungsbedingungen und alle Dokumente, die diese ergänzen.

 

- „AGB“ oder „Allgemeine Geschäftsbedingungen“: bezeichnet die Bedingungen zur Buchung und Bereitstellung eines Parkplatzes bei dem jeweiligen Partner, einschließlich der Partner Parkplatzanbieter, für die der Nutzer ein Entgelt entrichtet.

 

- „Persönliches Konto“: bezeichnet das von jedem Nutzer auf der Website oder in der App erstellte Konto, um die Dienste in Anspruch zu nehmen.

 

- „Buchungsbestätigungs-E-Mail“: bezeichnet das vom Nutzer per E-Mail erhaltene Vertragsdokument, das die vorgenommene Buchung, den vom Nutzer gezahlten Betrag, wichtige Informationen für den reibungslosen Ablauf des Parkens sowie die Stornierungsbedingungen bestätigt und zusammenfasst.

 

- „Parkplatz“: bezeichnet alle Parkplätze von einem Partner, die über die Website oder App vorgeschlagen werden. 

 

- „Parkplatz Profil“: bezeichnet, die für jede Parkplatz individualisiertes Perfil, die den Standort des Parkplatzes, Zufahrt- und Ausfahrtbedingungen sowie verfügbare Plätze und Preise festlege/n.

 

- „Login-Informationen“: bezeichnet die E-Mail Adresse und das Passwort, die es jedem Nutzer erlauben, sich in sein persönliches Konto einzuloggen.

 

- „Partner“: bezeichnet jeglichen privaten oder öffentlichen Betreiber, der einen Vertrag mit Onepark zur Bereitstellung von Parkplätzen über die Onepark Solution abgeschlossen hat.

 

- „Parkplatzanbieter“: bezeichnet jeden öffentlichen oder privaten Parkplatzanbieter, das die Bereitstellung von Parkplätzen über die Website oder App anbietet.

 

- „Buchung“: bezeichnet das Buchen eines Parkplatzes durch den Nutzer über die Website oder App sowie den daraus entstehenden Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Parkplatzanbieter zur vorübergehenden Bereitstellung eines Parkplatzes;.

 

- „Dienste“: bezeichnet die von Onepark oder dessen Partnern über die Website oder App angebotenen Dienste, die es jedem Nutzer ermöglichen, einen einzelnen Parkplatz zu buchen, um dort ein Landfahrzeug mit Motor abzustellen; 

 

- „Website“: bezeichnet die unter der Adresse www.onepark.co und www.onepark.fr erreichbare Internetseite sowie jegliche Subdomains und außerdem alle ihre Bestandteile und Inhalte (graphische Darstellungen, Frames, Banner, Flash-und Video-Animationen, Quelltexte, HTML-Programmierungen usw.).

 

- „Onepark Solution“: bezeichnet die Gesamtheit der von Onepark entwickelten Technologie und angebotenen Dienste, die über die Website und die App verfügbar sind.

 

- „Nutzer“: bezeichnet jede Person, die die Website oder App zur Buchung eines Parkplatzes nutzt, um dort ein Landfahrzeug mit Motor abzustellen.

 

3.          Gegenstand und Zustimmen der ANB

 

Die ANB sollen die allgemeinen Nutzungsbedingungen der Website, der Anwendung und der dort angebotenen Dienste definieren.

 

Das Nutzen der Onepark Solution und die Ausführung jeder Buchung setzen das Akzeptieren der vorliegenden ANB voraus. Während der Erstellung des persönlichen Kontos und jeder Reservierung wird der Benutzer aufgefordert, die ANB zu lesen und zu akzeptieren, bevor er auf der Website oder in der App fortfährt. Die Zustimmung der ANB ist vollkommen, uneingeschränkt, unteilbar und ohne Vorbehalt.   

 

Im Falle von Widersprüchen zwischen den ANB und der Buchungsbestätigungs-E-Mail gelten die ANB.

 

Onepark behält sich das Recht vor, die ANB, die auf der Website oder in der App angebotenen Funktionen oder ihre Funktionsvorschriften zu jedem Zeitpunkt anzupassen oder zu ändern.

 

Wenn die Änderung nach dem Beginn des Parkens erfolgt, gilt die Änderung für eben jenes Parken nicht.

 

4.          Vorstellung der Tätigkeit und der Dienste von OnePark 

 

Onepark ist ein Dienstleister im digitalen Bereich, der seinen Partnern und Benutzern die Onepark Solution zur Verfügung stellt, um es den Benutzern zu ermöglichen, Parkplätze auf den Parkflächen der Partner-Parkhäuser zu buchen.

 

Die Onepark Solution setzt sich aus einer Software- und Hardware Technologie zusammen, die vornehmlich die Bereitstellung der folgenden Dienste ermöglicht:

 

-       die Liste der Parkplätze unserer Parkanbieter, die sich in der Nähe einer Adresse oder eines gewünschten Standorts befinden;  

-       die Abfrage der Verfügbarkeiten und Preise der von unseren Partner  angebotenen Parkplätze;

-       die Buchung der von den Partnern angebotenen Parkplätze;

-       die gesicherte und verschlüsselte Bezahlung der Buchung per Belastung der Kreditkarte, die im persönlichen Konto oder während der Buchung angegeben wurde; 

-       in der App: GPS-Ortung des Benutzers und GPS-Navigation zum Parkplatz, in dem ein Parkplatz gebucht wurde, unter Vorbehalt der Kompatibilität des Smartphones mit diesem Service, der Aktivierung der standortbezogenen Daten und der Kombination aller notwendigen technischen Bedingungen (insbesondere Signal Verfügbarkeit); und

-       ein Service-Center für alle Fragen rund um die Dienstleistungen von Onepark oder seinen Partnern.

 

Onepark listet die ausgewählten Parkplätze anhand einer Reihe verschiedener Kriterien auf (wie die Nähe zu ausgewählten Standorten wie Bahnhöfen, Flughäfen, Einkaufszentren usw., Preis und Niveau des Kundenservices) und erstellt Parkplatz Profile basierend auf die von den Partnern vermittelten Informationen. Obwohl Onepark sich bemüht, die Zuverlässigkeit dieser Informationen sicherzustellen, kann deren Aktualität, Genauigkeit oder Vollständigkeit nicht garantiert werden.

 

Onepark führt keinerlei Kontrollen auf den Parkplätzen durch und überprüft die von den Partnern angebotenen Parkplätze weder in Bezug auf ihre Qualität noch ihre Instandhaltung oder Sicherheitsbedingungen.  Onepark behält sich das Recht vor, Parkplätze, dass diese nicht mehr den von ihm geforderten Kriterien entsprechen und/oder der jeweilige Partner gegen seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Onepark verstößt, nicht länger aufzulisten.

 

Indem der Benutzer über die Website oder App einen Parkplatz in einem der Parkplatzanbieter bucht, geht er direkt mit dem betreffenden Partner eine Geschäftsbeziehung ein und Onepark ist lediglich Vermittler.

 

Onepark kann nicht garantieren, dass die Website, die App und die dort angebotenen Dienste zu jeder Zeit und ohne Unterbrechungen oder Ausfälle zugänglich sind - der Zugang zu den Diensten kann aufgrund von Wartungen zur Weiterentwicklung oder Fehlerbehebung, technischen- oder IT-Schwierigkeiten sowie durch äußere Umstände, die nicht in Oneparks Einflussbereich liegen, unterbrochen sein.

 

Onepark kann des Weiteren nicht garantieren, dass auf der Website oder in der App keinerlei Defekte, Fehler oder Bugs auftreten und ebenso wenig, dass letztere behoben werden können. Außerdem wird nicht garantiert, dass die Website oder App mit den technischen Geräten des Nutzers Konfiguration kompatibel sind. 

 

5.          Persönliches Konto

 

Um auf alle Dienste zugreifen zu können, muss der Nutzer zuerst ein persönliches Konto erstellen. In diesem Zusammenhang muss der Nutzer auf der Website oder in der App Informationen, die es erlauben, ihn zu identifizieren (Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Mobilnummer usw.) und eine gültige E-Mail-Adresse, die als Benutzername dient, angeben sowie ein Passwort erstellen (zusammen ergeben diese seine „Identifizierungsdaten“).

 

Der Nutzer muss des Weiteren bei seiner ersten Buchung seine Zahlungsinformationen angeben, dies beinhaltet die Nummer, die Gültigkeit sowie den Sicherheitscode der Kreditkarte, von der bei jeder Buchung der fällige Betrag und eventuell anfallende Gebühren abgebucht werden.

 

Der Nutzer muss seine Identifizierungsdaten aktualisieren und verpflichtet sich, keine fehlerhaften oder falschen Angaben im Rahmen der Erstellung oder der Aktualisierung seines persönlichen Kontos zu machen. 

 

Die Login-Daten sind benutzerspezifisch und für dessen persönlichen Gebrauch vorbehalten. Dementsprechend verpflichtet sich der Nutzer, seine Login-Daten an keinen Dritten weiterzugeben. In jedem Fall wird jede Handlung, die mit diesen Zugangsdaten ausgeführt wird so betrachtet, als wäre sie vom Nutzer und in seiner Verantwortlichkeit ausgeführt worden. Der Nutzer erkennt also seine volle Verantwortung für die Verwendung seiner Zugangsdaten oder seines persönlichen Kontos an.

 

Im Fall einer nicht autorisierten Nutzung der Zugangsdaten oder des persönlichen Kontos eines Nutzers durch Dritte kann keinerlei Haftung von Onepark gegenüber dem Nutzer geltend gemacht werden und dieser muss Onepark umgehend per E-Mail an folgende Adresse über die Situation informieren: [email protected]

 

Der Nutzer kann jederzeit die Löschung seines persönlichen Kontos anfordern, indem er eine Anfrage diesbezüglich per E-Mail an den Onepark-Kundenservice unter der Adresse [email protected] sendet. Das Löschen des persönlichen Kontos wird erst nach Beendigung jeglicher Transaktion oder laufenden Reservierung vorgenommen.

 

 

6.          Buchung eines Parkplatzes

 

6.1       Buchung

 

Der Nutzer hat die Möglichkeit, über sein persönliches Konto auf der Website und/oder in der App Parkplätze zu buchen.

 

Onepark bietet dem Benutzer systematisch eine Liste mit Parkplätzen des Partners an, die über freie Parkplätze verfügen und entweder sortiert ist (i) nach Entfernung zur vom Nutzer angegeben Adresse (Standardsortierung), wobei die nähesten Parkplätze des Partners zuerst und vor den weiter entfernt gelegenen vorgeschlagen werden oder (ii) nach Preis sortiert ist (aufsteigend). Der Nutzer kann seinen bevorzugten Filter zur Sortierung auf der Website oder in der App auswählen.

 

Onepark stellt für alle Fälle klar, dass es von den Partnern im Rahmen der gebotenen Dienste bezahlt wird, jedoch hat diese Bezahlung keinerlei Einfluss auf die Auflistung oder Klassifizierung der Angebote der Parkplätze des Partners. Ebenso unterhält Onepark finanzielle Beziehungen mit einigen Partnern, ohne dass diese Beziehungen die Auflistung und Klassifizierung der Angebote der Parkplätze des Partners in jeglicher Art beeinflussen.

 

 

Der Nutzer muss bei der Buchung das Anfangsdatum und die Uhrzeit, die Mindestdauer seiner Parkplatzbuchung, den Fahrzeugtyp, das Kennzeichen des Fahrzeugs, das geparkt wird (bei einer Buchung in einem Flughafen-Bereich gegebenenfalls die Flugnummer des Hinfluges und/oder des Rückfluges, Herkunft, Treffpunkt, Passagierzahl, voraussichtliches Datum und Uhrzeit der Landung) sowie die Kreditkarte oder jegliche andere Zahlungsmittel, mit dem die Buchung gezahlt wurde, angeben (die Karte oder das Zahlungsmittel, welche(s) im persönlichen Konto angegeben wurde, wird hier standardmäßig angegeben).  

 

Jede vom Nutzer durchgeführte Buchung ist einzig und allein für das Fahrzeug mit dem 

Kennzeichen gültig, das bei der Buchung angegeben wurde. Bei jeder bestätigten Buchung wird eine Buchungsbestätigungs-E-Mail an den Nutzer gesendet.

 

Die Bestimmungen der jeweiligen Parkplätze des Partners (erlaubte(r) Fahrzeugtyp und -höhe, Zu- und Ausfuhrbedingungen, Stornierungsbedingungen usw.) sind während der Buchung auf dem Parkplatz Profil des jeweiligen Parkplatzes des Partners einsehbar oder gegebenenfalls in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Parkanbieter. Es ist Aufgabe des Nutzers, Kenntnis von den Informationen auf dem Parkplatz Profil zu nehmen sowie vor der Buchungsbestätigung die allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis zu nehmen, da ihre Zustimmung erforderlich für die Bestätigung der Buchung ist.

 

Jede Buchung erfordert die vollkommene Zustimmung zu den vorliegenden ANB, den allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Partners und gegebenenfalls zu den internen Vorschriften des jeweiligen Parkplatz des Partners.

6.2       Stornierung

 

Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine Buchung ohne Gebühr bis zum Ablauf des auf dem Parkplatz Profil und in der Buchungsbestätigung-E-Mail angegebenen Zeitraums zu stornieren, sofern er nicht bereits den Parkplatz befahren hat.

 

Im Falle einer Stornierung nach dieser Frist, verbleibt der vom Nutzer im Voraus gezahlte Betrag im Besitz des betreffenden Partners - unter Berücksichtigung der AGB-Bestimmungen zum Widerrufsrecht. 

 

6.3 Änderungs-und Stornierungsbedingungen

 

Der Nutzer kann jederzeit kostenlos, bis zum Ablauf der auf dem Parkplatz Profil angegebenen Frist und unter Vorbehalt der Verfügbarkeit des Parkplatzes, seine Buchung ändern.

Der Nutzer wird über die Stornierungsbedingungen des Parkplatzes in Kenntnis gesetzt, wenn er auf der Website oder in der App den Parkplatz ausgewählt hat, das ihn interessiert. Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine Buchung über sein persönliches Konto auf der Website oder in der App bis zum Ablauf der auf dem Parkplatz Profil angegebenen Frist kostenlos zu stornieren.

In diesem Fall wird dem Nutzer der gesamte gezahlte Preis zurückerstattet, die entsprechende Summe wird innerhalb eines Zeitraums von vierzehn (14) Tagen dem bei der Buchung verwendeten Konto beziehungsweise Zahlungsmethode gutgeschrieben.

Nach Ablauf der angegebenen Frist ist es nicht möglich, eine Buchung zu stornieren. Folglich wird keine Rückerstattung durchgeführt und der gezahlte Betrag wird als Nutzungsausfallentschädigung einbehalten.

Falls der Nutzer ein Widerrufsrecht hat, kann er dieses unter den Bestimmungen des Artikels 15 ausüben.

 

6.3.1 Verzicht auf das Rücktrittsrecht

 Bei Reservierungen, bei denen die Bereitstellung des Parkplatzes innerhalb der Widerrufsfrist beginnt, akzeptiert der Nutzer (i) ausdrücklich, dass die Dienstleistung innerhalb der Widerrufsfrist beginnt und gegebenenfalls endet, und (ii) verzichtet ausdrücklich auf sein Widerrufsrecht, falls erforderlich, ganz oder teilweise. Der Nutzer erkennt an, dass er darüber hinaus seine Reservierung in Übereinstimmung mit Artikel 6.2 oben ändern und stornieren kann






6.4       Versicherungen und Garantien

 

Onepark bietet keinerlei Versicherung im Falle einer Stornierung einer Buchung (abgesehen von der oben genannten kostenlosen Stornierung im Artikel 6.2), einer teilweisen oder vollständigen Nichtnutzung des Parkplatzes, eines Diebstahls, einer Zerstörung oder eines im Inneren des Parkplatzes verursachten Schadens und bietet außerdem keinerlei Garantie im Zusammenhang mit der Erbringung der Dienstleistung. Es obliegt dem Nutzer, vor der Buchung seinen eigenen Versicherungsschutz zu überprüfen.

 

7.         Tarifbedingungen



7.1 Tarife und Zahlungsbedingungen für Parkplätze

 

Die anwendbaren Tarife und Zahlungsbedingungen sind in dem für das ausgewählte Parkplatz geltenden ToS detailliert aufgeführt. Vor jeder Reservierung wird der Nutzer aufgefordert, die für das ausgewählte Parkplatz geltenden Nutzungsbedingungen zu lesen.  Zur Erinnerung: Die Bestimmungen von Artikel 5 (Tarife und Zahlungsbedingungen) der Allgemeinen Verkaufsbedingungen sehen Folgendes vor:

 

5.1      Preise

Die Dienste sowie die vom Parkplatzanbieter angebotene Leistung werden zu den bei der Buchung gültigen Tarifen durchgeführt, wie auf dem Informationsblatt des Parkplatzes angegeben, das vor Abschließen des Bestellvorgangs auf der Website oder in der App einsehbar ist und wie bei der Bestellbestätigung und dem Abschluss der Buchung bestätigt. Die Preise können anhand verschiedener Kriterien berechnet werden (Stundenpreise, Minutenpreise, Pauschalpreise, Abonnements usw.).

Preise werden in der vom Nutzer gewählten Währung, die er in der Liste der angebotenen Währungen auf der Website ausgewählt hat, und inkl. MwSt. angegeben.

Für den Fall, dass der Nutzer sein Fahrzeug über den bei der Buchung angegebenen Zeitraum hinweg parkt, verpflichtet er sich, alle zusätzlichen Kosten, die durch die Überschreitung entstehen zu den geltenden Tarifen zum Zeitpunkt der Überschreitung zu tragen.

Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass der Parkplatzanbieter sich das Recht vorbehält, seine Preise jederzeit zu ändern, die Preisänderungen beziehen sich jedoch nicht auf Buchungen, die bereits vorgenommen und mit einer Bestätigungs-E-Mail beantwortet wurden.

Der Nutzer erkennt an, dass er sich nicht auf den Verweis „Kostenlos Parken“ berufen wird, der möglicherweise am Eingang oder im Inneren eines Parkplatzes von Hotelbetrieben zu finden ist - ein solches kostenloses Parken bezieht sich nur auf den Fall, in dem der Parkplatz zusammen mit einem Hotelservice oder gegebenenfalls anderen Services oder in Ergänzung eines solchen Services genutzt wird.

 

5.2      Zahlung

Buchung eines Parkplatzes für eine kurze Dauer: Jede Buchung eines Parkplatzes für eine kurze Dauer, die auf der Website oder in der App vorgenommen wird, ist mit jeder auf der Onepark Solution verfügbaren Online-Zahlungsmethode bezahlbar und wird am Tag des Abschließens der Buchung bezahlt.

 

Buchung eines Parkplatzes für ein Abonnement: Jede Buchung eines Parkplatzes im Rahmen eines Abonnements, die auf der Website oder in der App vorgenommen wird, ist mit jeder auf der Onepark Solution verfügbaren Online-Zahlungsmethode bezahlbar und wird ab dem Tag des Abschließens der Bestellung oder mit einer Monatszahlung bezahlt (falls anwendbar). Der Nutzer verpflichtet sich dazu, gegebenenfalls eine Kaution zu zahlen. Der betreffende Betrag wird ihm nach Ablauf des Abonnements wieder zurückerstattet.

Der Nutzer erkennt an und stimmt zu, dass ihm im Falle eines Zahlungsverzugs oder einer fehlenden Zahlung, die sich auf den Rahmen eines Abonnements auswirkt, die Zufahrt zum Parkplatz ausgesetzt oder storniert werden kann. Für den Fall, dass sich das Fahrzeug nach Eintreten des Zahlungsverzugs oder der fehlenden Zahlung auf dem Parkplatz befindet, kann das Fahrzeug vom Parkplatz auf Kosten und Risiken des Nutzers umgestellt oder abgeschleppt werden und dieser muss es auf eigene Kosten abholen. Der Nutzer ist in jedem Fall dazu verpflichtet, jegliche Kosten zu tragen, die durch die Nutzung des Parkplatzes über die bei der Buchung getroffenen Vereinbarungen hinaus, entstehen.

 

5.3      Zahlungsmethoden- und dienste

Ausstehende Beträge, die der Nutzer dem Parkplatzbetreiber zu zahlen hat, werden durch Belastung der Kreditkarte oder jegliche andere Zahlungsform, die in der Buchung angegeben wurde, bezahlt.

Die entsprechende Rechnung ist für den Nutzer zugänglich, indem er sich in sein persönliches Konto einloggt. 

Die Bezahlung der Inanspruchnahme der Leistung kann nur durch die von dem Nutzer bei der Buchung angegebenen Zahlungsmethode erfolgen. Entsprechend verpflichtet sich der Nutzer, diese Zahlungsmethode für sämtliche, sich aus der Inanspruchnahme der Leistung ergebenden Zahlungsverpflichtungen zu verwenden.

Jede Zahlung erfolgt über von Onepark speziell ausgewählte Dienstleister. Diese Dienstleister nutzen ausschließlich gesicherte Zahlungsmethoden. Auf diese Weise ist die Vertraulichkeit der vom Nutzer angegeben Informationen bezüglich seiner Zahlungsmethode zu jeder Zeit gewahrt.

Der Nutzer garantiert, dass er über die erforderlichen Berechtigungen verfügt, um die bei der Buchungsbestätigung angegebene Zahlungsmethode zu nutzen und dass diese Zahlungsmethode Zugriff auf ausreichende Zahlungsmittel bietet, um die Buchungskosten sowie gegebenenfalls die Kosten einer Zeitüberschreitung oder im Rahmen derer möglicherweise anfallende sonstige Gebühren zu decken.

Für den Fall, dass das Bankinstitut die Zahlung des Betrags für die Buchung ablehnt, wird diese automatisch storniert und der Nutzer wird über die Stornierung per E-Mail benachrichtigt.

 

7.2 Zusammensetzung der von Onepark angezeigten Preise

Die angezeigten Preise beinhalten die Vergütung der Dienstleistung von Onepark sowie die Vergütung der Parkplatzanbieter als Gegenleistung für die Bereitstellung des Parkplatzes zur bei der Buchung angegebenen Dauer.

Um jedem Nutzer den bestmöglichen Service bieten zu können, verlangt Onepark für bestimmte Parkplätze, dass jeder Nutzer, der eine Parkplatzreservierung vornimmt, deren Grundpreis (Preis vor Ort oder ohne Werbeaktionen) einen bestimmten Betrag übersteigt, einen Teil der Servicegebühren zu bezahlen. Diese Servicegebühren sind auf dem Parkplatz Profil angegeben. In diesem Fall berechnet Onepark jedem Nutzer zusätzlich zum Reservierungsbetrag einen festen Betrag pro Reservierung für den Anschluss an den gewählten assoziierten Parkplatz. Wenn die Dienstleistungsgebühren angewendet werden, ist der Gesamtpreis daher "Dienstleistungsgebühr inbegriffen".

Onepark behält sich das Recht vor, Preise jederzeit zu ändern. Die von Onepark bestätigten Buchungen werden auf Grundlage der Preise berechnet, die zum Zeitpunkt der Buchung gültig waren.

Jegliche Überschreitung vom Nutzer zum Zeitpunkt der Buchung vorgesehenen Parkdauer, führt zu einer zusätzlichen Inrechnungstellung gemäß des gültigen Tarifs beim Verlassen des Parkplatzes. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, diesen jeweiligen Zuschlag entweder direkt an den Parkplatzanbieter oder an Onepark zu zahlen. Im letzteren Fall berechtigt der Nutzer Onepark dazu, die bei der Buchung angegebene Zahlungsmethode zu verwenden um den Zuschlag abzubuchen.

 

 

8.          Zahlungsbedingungen

 

Onepark zieht die Zahlungen für die eigene Rechnung (Entgelt für die von Onepark erbrachte Dienstleistung) sowie für die der Partner ein (Entgelt für die Bereitstellung der Parkplätze).

 

Ausstehende Beträge, die der Nutzer dem Partner zu zahlen hat, werden durch Belastung der Kreditkarte oder jegliche andere Zahlungsform, die in der Buchung angegeben wurde, bezahlt.

 

Die entsprechende Rechnung ist für den Nutzer zugänglich, indem er sich in seinem persönliches Konto einloggt.

 

Der Nutzer verpflichtet sich unwiderruflich dazu, die bei der Buchung angegebene Zahlungsmethode bei der Bezahlung der Buchung zu verwenden, sowie bei der Bezahlung möglicher zusätzlicher Beträge, die durch Überschreiten des vorgesehen Zeitraums entstehen sowie mögliche Strafgebühren, die sich durch Anwendung der Nutzungsordnung ergeben. Er akzeptiert außerdem, jeglichen ausstehenden Betrag, der nicht direkt an Onepark gezahlt wurde, direkt an den Parkplatzanbieter zu zahlen.  

 

Onepark behält sich das Recht vor, bei Zahlungsverzug den Zugriff eines Nutzers auf die Dienste vorübergehend oder dauerhaft auszusetzen.

 

Onepark nutzt eine gesichertes Bezahlsystem und garantiert dem Nutzer, dass es niemals Zugang zu den vertraulichen Daten der Zahlmethode hat, die vom Nutzer zum Zahlen der Buchung verwendet wurde.

 

Der Nutzer garantiert Onepark, dass er über die möglicherweise notwendigen Berechtigungen verfügt, um die bei der Buchungsbestätigung angegebene Zahlungsmethode zu nutzen und dass diese Zahlungsmethode Zugriff auf ausreichende Zahlungsmittel bietet, um die Buchungskosten sowie gegebenenfalls die Kosten einer Zeitüberschreitung oder im Rahmen dessen möglicherweise anfallende Strafgebühren zu decken.

 

Im Fall, dass das Bankinstitut die Zahlung des Betrags für die Buchung ablehnt, wird ebenjene automatisch storniert und der Nutzer wird über die Stornierung per E-Mail benachrichtigt.

 

9.          Verkehr und Parken auf dem Parkplatz des Partners

 

Die Verkehrs- und Parkbedingungen können von Parkplatzanbieter zu Parkplatzanbieter unterschiedlich sein.

 

Der Nutzer verpflichtet sich dazu, Kenntnis von den allgemeinen Geschäftsbedingungen, die bei jeder Buchung gültig sind, zu nehmen. Außerdem nimmt er Kenntnis von den Informationen auf dem jeweiligen Parkplatz Profil sowie gegebenenfalls von den Nutzungsvorschriften des Parkplatzes. Des Weiteren verpflichtet er sich dazu, sich während der Zufahrt zum Parkplatz, beim Parken des Fahrzeuges sowie bei der Ausfahrt vom Parkplatz an die Vorschriften in diesem Dokumenten zu halten.

 

Der Nutzer verpflichtet sich dazu, den Parkplatz zum Abstellen seines Fahrzeuges, unter Ausschluss jeglicher anderweitiger Nutzung, zu verwenden.

 

Der Nutzer verpflichtet sich, in seinem auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeug keine gefährlichen, giftigen oder leicht entflammbaren Gegenstände oder solche, deren Besitz nach geltendem Recht untersagt ist, zu lagern. Der Nutzer garantiert, dass das auf dem Parkplatz abgestellte Fahrzeug in einwandfreiem Zustand ist und dass es gegebenenfalls bezüglich technischer Kontrollen auf dem neuesten Stand ist. Der Nutzer garantiert zum einen, dass er Inhaber des auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeugs ist und zum anderen, dass er über alle nötigen Rechte verfügt, um es zu fahren - dies gilt gleichermaßen für Mietwagen oder geliehene Fahrzeuge.

 

Wurde dem Nutzer bei der Buchung ein bestimmter Parkplatz zugewiesen, ist er dazu verpflichtet, sein Fahrzeug auf genau diesem Parkplatz abzustellen. Gleichermaßen muss der Nutzer, wenn es auf dem Parkplatz einen für Onepark-Kunden reservierten Bereich gibt, sein Fahrzeug in genau diesem Bereich abstellen. In allen anderen Fällen kann der Nutzer frei einen der verfügbaren Parkplätze wählen.

In keinem Fall darf der Nutzer außerhalb der Bodenmarkierung der einzelnen Parkplätze, an einem störenden oder nicht erlaubten Ort oder, allgemeiner gefasst, an einem Ort, der kein ausgewiesener Parkplatz ist (bspw. Fahrbahn, Parkhauszufahrt usw.), parken.

 

Im Falle eines unfreiwilligen Stehenbleibens des Fahrzeugs des Nutzer auf einem Parkplatz des Parkanbieters und/oder auf dessen Zufahrtswegen, verpflichtet sich der Nutzer dazu, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Zufahrtswege auf dem Parkplatz frei zu machen und Onepark unverzüglich telefonisch über die Nummer auf der Website oder in der App oder per E-Mail an [email protected] darüber zu informieren.

 

Im Fall einer eines Parkens oder Stehenbleibens des Fahrzeugs außerhalb eines markierten Parkplatzes, außerhalb des ausgewiesenen Parkplatzes oder Parkbereichs für Onepark-Kunden, ist der Nutzer von Rechts wegen verpflichtet, Onepark eine Strafgebühr von zweihundert (200) Euro inkl. MwSt. zu zahlen, unbeschadet der zusätzlichen Summe, die im Falle einer Umsetzung des Fahrzeugs oder der Überschreitung der vorgesehenen Parkdauer fällig wird.

 

Wenn eine schriftliche Verwarnung an den Nutzer innerhalb einer Frist von acht (8) Tagen unbeantwortet bleibt, sind Onepark oder der betroffene Partner dazu berechtigt, das Fahrzeug des Nutzer auf dessen Kosten, Risiko und Gefahr abzutransportieren.  Gleiches gilt im Schadensfall, bei drohender Gefahr oder jedem anderen Anlass, der die Umsetzung des Fahrzeugs des Nutzer rechtfertigt.

 

Der Nutzer verpflichtet sich dazu, die internen Vorschriften, die Polizei- und Sicherheitsvorschriften, die aktuelle Beschilderung und insbesondere die Geschwindigkeitsbegrenzungen des Parkplatzanbieters zu respektieren sowie außerdem mögliche Anweisungen des Personals des Parkplatzanbieters und die Straßenverkehrsordnung zu beachten. Jeder Verstoß gegen diese Regeln, der vom Personal des Parkplatzanbieters festgestellt wird, kann die Kündigung der Buchung ohne Entschädigung und Rückerstattung zur Folge haben.

 

Der Nutzer fährt und parkt auf dem Parkplatzgelände des Parkplatzanbieters auf eigene Gefahr - Onepark und seine Partner können nicht als Verwahrer des Fahrzeugs des Nutzer oder dessen Inhalts betrachtet werden und übernehmen in dieser Hinsicht keinerlei Aufsichts- oder Überwachungspflicht. Der bei der Buchung gezahlte Betrag beinhaltet lediglich das Recht auf einen Parkplatz und kein Recht auf einen Wachdienst, eine Überwachung oder eine Verwahrung des Fahrzeugs.

 

Abgesehen vom oben Genannten und im Fall, dass der Nutzer einen Parkplatz mit Parkservice gebucht hat (bei einem Partner, der einen solchen Service anbietet), wird das vertragliche Verhältnis zwischen Nutzer und Partner in Übereinstimmung mit den Artikeln 1915 und folgenden des französischen Code civil geregelt. Nur der Partner ist dem Nutzer gegenüber haftbar und dies nur unter Vorbehalt der Klauseln zur Haftungsbeschränkung, die sich gegebenenfalls in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Parkplatzes befinden.

 

10.       Räumung des Parkplatzes

 

Der Nutzer verpflichtet sich, den Parkplatz gemäß der in der Parkplatz Profil festgelegten Bedingungen und Fristen zu räumen.

 

Der Parkplatz muss in dem Zustand verlassen werden, in dem er vorgefunden wurde.

 

Im Falle einer früheren Beendigung der Nutzung des Parkplatzes, als bei der Buchung angegeben, hat der Nutzer keinerlei Anspruch auf eine Kostenrückerstattung.

 

Im Fall, dass zum Zeitpunkt der Ausfahrt die Schranke oder das Tor bereits offen steht, ist der Nutzer dazu verpflichtet, das in der Buchungsbestätigungs-E-Mail vorgeschriebene Verfahren anzuwenden, um Onepark das Ende der Parkplatznutzung mitzuteilen. Sollte es versäumt werden, das Ende der Parkdauer nach Ablauf des vorgesehenen Zeitraums mitzuteilen, wird die Parkplatznutzung dem Nutzer weiterhin zu den geltenden Tarifen in Rechnung gestellt, bis das Nutzungsende des Parkplatzes Onepark gemeldet und ordnungsgemäß bestätigt wurde.

 

Im Fall einer Überschreitung der ursprünglich festgelegten Parkdauer um mehr als acht (8) Tage, ist der Nutzer von Rechts wegen verpflichtet, eine Strafgebühr von zweihundert (200) Euro inkl. MwSt. zu zahlen sowie zusätzlich anfallende Beträge für die Überschreitung der Parkdauer. Nach einer schriftlichen Verwarnung an den Nutzer sind Onepark oder der jeweilige Partner dazu berechtigt, das Fahrzeug des Nutzers auf dessen Kosten, Risiko und Gefahr abzutransportieren. 

 

11.       Pflichten des Benutzers - Garantien

 

Der Nutzer garantiert, fahrtüchtig und volljährig sowie im Besitz der Zulassungsbescheinigung des in der Buchungsbestätigungs-E-Mail angegebenen Fahrzeugs zu sein.

 

Er garantiert des Weiteren, dass das in der Buchungsbestätigungs-E-Mail angegebene Fahrzeug versichert ist und dass der Nutzer als Fahrer ebenfalls versichert ist und dass die Risiken während der gesamten tatsächlichen Parkdauer auf dem Parkplatz des Partners von der Versicherung abgedeckt werden. Außerdem garantiert der Nutzer,, dies bei erster Anfrage von Onepark oder des jeweiligen Partners nachzuweisen sowie ganz allgemein alle seine rechtlichen Pflichten und Versicherungsvorschriften zu beachten. Der Nutzer garantiert, dass er (oder der in der Buchung angegebene Fahrer) über eine gültige Fahrerlaubnis entsprechend des verwendeten Fahrzeugtyps verfügt.

 

Um alle Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, muss der Nutzer darauf achten, dass seine Geräte zur Steuerung (Navigationsgerät, Smartphone usw.) und ihre Konfiguration den Spezifizierungen von Onepark entsprechen. Insbesondere um den Ortungs- und Navigationsdienst über GPS von Onepark zu nutzen, muss der Nutzer darauf achten, dass seine Ortung aktiviert ist und seine Einstellungen entsprechend anpassen. 

 

Der Nutzer verpflichtet sich dazu, sich an die allgemeinen Nutzungsbedingungen und an die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Partner, die auf die in Anspruch genommenen Dienste anwendbar sind und an die internen- sowie die Polizei-und Sicherheitsregelungen des Parkplatzes zu halten, in denen er einen Parkplatz reserviert hat. Außerdem hält er sich an die Straßenverkehrsordnung und im Allgemeinen an die gültigen Gesetze und Vorschriften.

 

Im Besonderen verpflichtet sich der Nutzer dazu, die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung im Rahmen seiner Nutzung der Onepark Solution achten, vor allem bei der GPS-Navigation bis zum Parkplatz und innerhalb desselben. Im Zuge dessen erkennt der Nutzer an, dass die Nutzung eines Telefons in der Hand des Fahrers während des Fahrens ausdrücklich verboten ist. Somit muss, wenn der Nutzer die von Onepark angebotene GPS-Ortung und Navigation aktiviert, das Telefon oder der Bildschirm, der genutzt wird, in einer Halterung befestigt sein und darf nicht in der Hand gehalten werden.

 

Der Nutzer verpflichtet sich dazu, den Parkplatz und die Fahrzeuge und anderen Gegenstände, die sich vor Ort befinden, in keinerlei Weise zu beschädigen, zu zerstören oder zu beschmutzen.

 

Der Nutzer darf die Informationen, die sich auf der Website oder in der App befinden, unter keinen Umständen dazu nutzen, um der Öffentlichkeit einen Auskunftsdienst oder einen mit der Anwendung oder Website konkurrierenden Dienst anzubieten.

 

Der Nutzer verpflichtet sich dazu, die App, die Website und die dort angebotenen Services nicht zu illegalen oder betrügerischen Zwecken zu nutzen oder auf eine Weise, die gegen die öffentliche Ordnung oder guten Sitten verstößt oder Onepark, seinen Partnern und allen Dritten in irgendeiner Weise Schaden zufügt. Der Nutzer muss des Weiteren jegliche Form von Piraterie unterlassen.

 

Verstößt der Nutzer gegen irgendeine der Bestimmungen der ANB, behält sich Onepark das Recht vor, dessen persönliches Konto unilateral und ohne Entschädigung zu löschen, nachdem dem Nutzer ein Aufforderungsschreiben an die im persönlichen Konto hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet wurde und dieses achtundvierzig (48) Stunden nach der Versendung erfolglos geblieben ist.

 

12.       Haftung Oneparks und seiner Partner - Beschränkungen

 

Onepark ist nur zu einer Mittelverpflichtung im Rahmen der Dienste, die Onepark über die Website oder App erbringt, angehalten.

 

In jedem Fall ist die Haftung von Onepark und/oder seinen Partnern ausdrücklich auf den Betrag beschränkt, den der Nutzer bei seiner Buchung gezahlt hat.

 

Keinesfalls haftet Onepark für unvorhersehbare, indirekte oder immaterielle Schäden, wie, ohne dass diese Aufzählung Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, Gewinnausfall, Einkommensausfall, Verlust von Geschäftschancen, Verlust oder Schädigung der Marke oder des Rufs usw.

 

Gleichermaßen haftet Onepark nicht für (i) die vollständige oder teilweise Unzugänglichkeit der Website oder App oder Nutzbarkeit der dort angebotenen Dienste aufgrund eines elektronischen Kommunikationsbetreibers und/oder eines Internetproviders, (ii) Fehler oder Fahrlässigkeit des Benutzers oder Inkompatibilität seiner Geräte oder deren Konfiguration mit der Website, der App oder den angebotenen Diensten, (iii) für Dritte oder Software Dritter oder (iv) Fälle von höherer Gewalt, einschließlich der Unterbrechung von Telekommunikationseinrichtungen aus welchen Gründen auch immer. 

 

Wenn der Dienstleistungsvertrag zur Bereitstellung eines Parkplatzes zwischen Nutzer und Parkplatzbetreiber abgeschlossen ist, über welchen Onepark keinerlei Kontrolle hat, haftet Onepark nicht für (i) Ungenauigkeit der Informationen zu den Parkplätzen, (ii) die Nichtausführung oder schlechte Ausführung ein Partners in Bezug auf seine Pflichten zur über die Website oder App vorgenommenen Buchung, (iii) Schäden am Fahrzeug des Nutzers oder am Nutzer selbst, auf dem Parkplatz oder dessen Umgebung verursacht wurden oder (iv) den Diebstahl des Fahrzeugs des Nutzers oder des Fahrzeuginhaltes.

 

 

 

13.       Informationen - Reklamationen

 

Jede Anfrage zu Informationen, Präzisierungen und Buchungen muss an den Kundenservice von Onepark gerichtet werden - dies geschieht mittels des auf der Website verfügbaren elektronischen Formulars oder telefonisch über die Nummer auf der Website oder in der App.

 

Es wird daran erinnert, dass jede Reservierung, die auf der Website oder in der App vorgenommen wird, für den zugehörigen Parkplatz vom Nutzer und den Nutzer vom zugehörigen Parkplatz rechtlich bindend ist. Der zugehörige Parkplatz ist daher allein verantwortlich für die korrekte Ausführung der angebotenen Parkdienstleistungen (und der damit verbundenen Dienstleistungen).

 

Als technischer Vermittler zentralisiert Onepark Reklamationen, die sich insbesondere auf die Bereitstellung von Parkplätzen beziehen. Jede Reklamation muss so rasch wie möglich und spätestens fünfzehn (15) Tage nach Abschluss der genutzten Dienstleistung erfolgen - dies geschieht per E-Mail an [email protected] und per Einschreibebrief mit Rückschein an folgende Adresse: Onepark – Services Clients - 10, rue Chaptal, 75009 Paris. Nach Ablauf dieser Frist werden keine Reklamationen berücksichtigt.

 

Der Erhalt und die Bearbeitung einer Reklamation durch Onepark impliziert nicht die Zustimmung zu deren Berechtigung. Bezieht sich die Reklamation auf einen von einem Partner angebotenen Dienst, gewährleistet Onepark die Weiterleitung der Reklamation an den betreffenden Partner, im Auftrag dessen Onepark innerhalb der in den ANB festgelegten Bedingungen und Beschränkungen handelt. 

 

14.       Website

 

Onepark hat interaktive Kommunikationstools eingerichtet, die es dem Nutzer ermöglichen, die Parkbedingungen, den Parkplatzbetreiber und die Parkplätze, die er über die Website oder App genutzt hat, zu kommentieren und zu bewerten. Onepark behält sich das Recht vor, alle Kommentare und Bewertungen zu löschen, die in irgendeiner Weise die Rechte Dritter verletzen.

 

Der Nutzer kann weder Hypertext Links, die zu Internetseiten führen, deren Inhalt gegen geltendes Gesetz und Vorschriften und/oder Bestimmungen der vorliegenden ANB verstoßen, posten noch Marken, Logos oder jedes andere Zeichen oder Element reproduzieren, ohne über die notwendigen Rechte zu verfügen.

 

Die Website und die App können gegebenenfalls Hypertext Links und/oder Hyperlinks enthalten, die zu Internetseiten führen, die von Dritten herausgegeben und gehostet werden und über die Onepark keinerlei Kontrolle hat. Onepark lehnt jede Haftung im Falle des Aufrufens dieser Seiten durch den Benutzer ab.

 

15.       Persönliche Daten

 

Die persönlichen Daten, die bei der Nutzung der Website oder der App vom Nutzer kommuniziert werden (einschließlich der Daten zur GPS-Ortung des Nutzers und seine Bankdaten), ermöglichen es Onepark und seinen Partnern, die Beziehung zum Nutzer zu verwalten, die auf der Website und in der App angebotenen Dienstleistungen zu erbringen, das Parken auf den angebotenen Parkplätzen zu optimieren, die Zugangsmöglichkeiten zu ebenjenen zu verwalten und dem Nutzer gegebenenfalls kommerzielle Angebote zukommen zu lassen. Bei der Erstellung des persönlichen Kontos sind die Pflichtangaben mit einem Sternchen gekennzeichnet. Sollten die Pflichtangaben nicht gemacht werden, kann kein persönliches Konto erstellt werden. Die freiwilligen Angaben dienen dazu, den Nutzer besser kennenzulernen und die ihm angebotenen Dienstleistungen zu optimieren. Sollten keine freiwilligen Angaben gemacht werden, verhindert dies nicht die Erstellung eines persönlichen Benutzerkontos.

 

Onepark ist verantwortlich für die Verarbeitung der in der App und Website gesammelten Daten.

 

Die Empfänger der Daten sind Onepark, seine Subunternehmer sowie die Partner, die von den vom Nutzer in Anspruch genommenen Diensten betroffen sind. Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten gespeichert, verarbeitet und von Onepark an seinen Partner oder Subunternehmer, einschließlich derer in anderen Ländern der Europäischen Union, die nur auf die Daten zugreifen können, wenn sie diese zur Erbringung einer Leistung benötigen und die geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften einhalten, weitergegeben werden.

 

Wenn der Nutzer das folgende Feld angekreuzt hat: „Ich bin damit einverstanden, Angebote der Partner von Onepark zu erhalten“, können seine persönlichen Daten an die Partner von Onepark und dritte Partner übermittelt werden. Den Nutzer können dann Angebote von den Partnern von Onepark und von Dritten per E-Mail, Telefon (SMS, MMS, usw.) oder per Post erreichen.

 

Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz Nr. 78-17 (la loi n° 78-17 relative à l’informatique, aux fichiers et aux libertés du) vom 6. Januar 1978, so wie es im Gesetz Nr. 2018-493 vom 20. Juni 2018 abgeändert wurde, verfügt der Nutzer über ein Recht auf Auskunft, Richtigstellung, Änderung, Widerspruch, Streichung, Löschung, Beschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit seiner personenbezogenen Daten sowie über das Recht, Richtlinien zur Behandlung seiner personenbezogenen Daten nach seinem Tod festzulegen. Der Nutzer kann dieses Recht ausüben, indem er sich per Post an den Kundenservice von Onepark wendet - Service Clients Onepark 10 rue Chaptal – 75009, oder indem er eine E-Mail an [email protected] sendet. Jede Anfrage in diesem Sinne ist kostenlos, muss nicht begründet werden und kann jederzeit, auch nach der Erhebung der persönlichen Daten des Nutzers, erfolgen. Sie muss jedoch unterzeichnet sein, eine Fotokopie des Personalausweises des Nutzers, der seine Unterschrift trägt und eine Adresse, an die die Antwort gerichtet werden soll, enthalten. Eine Antwort wird innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach Eingang der Anfrage an den Nutzer gesendet.

 

Die bei der Nutzung der Website oder der App von Onepark vom Nutzer mitgeteilten Daten werden von Onepark nur so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke, zu denen sie verarbeitet werden, nötig ist und in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften, aufbewahrt.  Nach Ablauf dieses Zeitraums werden alle vom Nutzer übermittelten personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

 

Beim Aufrufen der Website und der App werden Informationen zur Navigation in Cookie-Dateien gespeichert, die auf dem Computer oder auf dem mobilen Endgerät des Nutzers installiert werden, unter Vorbehalt der vom Nutzer getroffenen Entscheidung, die zu jedem Zeitpunkt geändert werden kann für weitere Informationen zur Art der Cookies, die auf der Website oder in der App genutzt werden, ihren einzelnen Zwecken und den Mitteln, um sich diesen Cookies zu widersetzen oder sie zu steuern, wird der Nutzer eingeladen, die Cookies-Seite auf der Website oder in der App aufzurufen, indem er auf den Link „Cookies“ klickt.

 

 

16.       Geistiges Eigentum 

 

Onepark oder seine Partner sind die alleinigen Inhaber der Rechte am geistigen Eigentum der Website, der App und deren Inhalten (grafische Darstellungen,Texte, Illustrationen, Videos und Bilder, ob visuelle oder akustische, Datenbanken, Marken, Logo, Domainnamen usw.). 

 

Jede Darstellung, Reproduktion, Änderung, Anpassung, Übersetzung, Veröffentlichung, Nutzung der ganzen oder eines Teils der Website oder App oder der Bestandteile oder Daten, aus denen sie bestehen, ist ohne vorherige Zustimmung von Onepark ausdrücklich untersagt.

 

Die Nutzung von Hypertext Links und/oder Hyperlinks, die zur Website oder zur App führen ist erlaubt, unter Vorbehalt der Tatsache, dass diese ausschließlich zum Zweck der Promotion von Onepark durchgeführt wird und unter Vorbehalt der Tatsache, dass die Integrität der Website oder der App geschützt wird und keinerlei Risiko der Verwechslung der Website oder der App mit den Websites von Dritten besteht. Jede andere Verwendung ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Onepark verboten.

 

Insbesondere untersagt Onepark ausdrücklich jedem Nutzer, Techniken wie „framing“, „inline-linking“ oder „deep-linking“ zur nicht erlaubten Vervielfältigung des Inhalts der Website und dessen Eingliederung auf Internetseiten, die von Dritten herausgegeben werden.

 

17.       Anwendbares Recht - Zuständiges Gericht

 

Die vorliegenden ANB unterliegen dem französischem Recht.

 

Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit den ANB oder den über die Website oder App angebotenen und/oder vereinbarten Diensten, die nicht gütlich gelöst werden können, sind ausschließlich der Kompetenz des französischen Gerichts unterstellt. 

 

Die ursprüngliche Version der vorliegenden ANB wurde auf Französisch verfasst, bevor sie in andere Sprachen übersetzt wurde. Diese Übersetzungen werden einzig und allein aus Höflichkeit und zur Information verfasst und bereitgestellt. Im Falle von Streitigkeiten über den Inhalt oder die Auslegung der ANB oder im Falle von Unstimmigkeiten oder Unterschieden zwischen der französischen Version und einer übersetzten Version gilt die französische Version und ist verbindlich, sofern es keine anderslautende nationale Bestimmung gibt.

 

Die französische Version ist verfügbar auf der Website, wenn Sie das französische Interface wählen.

 

 

18.       Sonstige Bestimmungen

 

18.1     Teilnichtigkeit

 

Wenn eine oder mehrere Klauseln der ANB in Anwendung eines Gesetzes, einer Regelung oder in Folge eines Rechtsbruchs durch ein zuständigen Gerichts für ungültig gehalten oder erklärt werden, bleiben die übrigen Klauseln der ANB in vollem Umfang in Kraft.

 

Onepark ersetzt die ungültige(n) Klausel(n) durch eine wirtschaftlich gleichwertige Bestimmung. 

 

18.2     Nicht-Verzicht 

 

Die Tatsache, dass sich Onepark zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht auf eine der Bestimmungen der ANB beruft, kann keinesfalls als Verzicht darauf gedeutet werden, sich zu einem späteren Zeitpunkt auf eine beliebige Bestimmung der ANB zu berufen.  

 

18.3     Elektronischer Datenaustausch

 

Indem er die Website und/oder die App nutzt, stimmt der Nutzer zu, dass die Kommunikationen und Austausche mit Onepark und die vertraglichen Dokumente (Verträge, Informationsblätter, Rechnungen) elektronisch durchgeführt und mit elektronischen Mitteln versandt werden. Der „OK“-Button, der mit dem Vorgang des Doppelklicks, der Authentifizierung und der Nicht-Abstreitbarkeit verbunden ist, stellt außerdem eine gültige elektronische Unterschrift dar.

 

Anhang 1 : Muster-Widerrufsformular

(Bitte füllen Sie aus und schicken Sie dieses Formular nur ab, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten.)

Onepark Deutschland GmbH

Rheinsberger Straße 76/77

10115 Berlin

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über

- die Erbringung der folgenden Dienstleistung: ___________________________________

- Bestellt am: ______________________________

- Name des/der Verbraucher(s): ________________________

- Anschrift des/der Verbraucher: ______________________________________________

 (*) unzutreffendes bitte streichen.

 

__________________________            __________________________________

Ort, Datum                                                    Unterschrift