Der Nürnberger Hauptbahnhof ist nicht nur während der Christkindlsmarktzeit hochfrequentiert: Aufgrund seiner hohen Gleisanzahl ist er einer der größten Durchgangsbahnhöfe der Welt. Da er zentraler Knotenpunkt des Nürnberger Verkehrsraum ist die Nachfrage nach Parkplätzen am Nürnberger Hauptbahnhof oft höher als das Angebot.

Nürnberger Hauptbahnhof

Das im neugotischen Stil erbaute, südöstlich von der Altstadt gelegene Bahnhofsgebäude befindet sich im Stadtteil Tafelhof vor dem Königstor an der Kreuzung Frauentorgraben, Bahnhofstraße und Marientorgraben. Täglich verkehren hier mehr als 700 Züge und bringen Reisende von Ort zu Ort.

Eine kurze Geschichte des Nürnberger Hauptbahnhofs

1847 wurde der Bahnhof im Rahmen des Streckenbaus von Lindau nach Hof errichtet. Durch den Ausbau der Strecken nach Schwabach, Ansbach und Bayreuth wurde er zum Zentralbahnhof von Nürnberg. Anfang des 20. Jahrhundert wurde der Bahnhof nach einigen Erweiterungen umgebaut und mit dem Bahnhof der Ostbahngesellschaft verbunden. Auch der Nürnberger Hauptbahnhof entkam den Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs nicht und musste deshalb nach dem Krieg wiederaufgebaut werden. Ende des 20. Jahrhundert wurde er dann noch einmal komplett modernisiert und der gesamte Innenbereich umgestaltet.

Fakten zum Nürnberger Hauptbahnhof

Das inzwischen unter Denkmalschutz stehende Bahnhofsgebäude des Nürnberger Hauptbahnhofs empfängt täglich 180.000 Reisende, welche in die verschiedensten Richtungen reisen. Mit der im Jahr 2016 eröffneten Schnellfahrstrecke Nürnberg-Ingolstadt-München wurden die Reisezeiten für viele Verbindungen drastisch reduziert. In den kommenden Jahren soll der Bahnhof, sowie das angrenzende Postgebäude modernisiert und ein neuer oberirdischer Fußgängerüberweg gebaut werden. Bereits jetzt verfügt der Bahnhof über eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten und sogar eine Fotoausstellung. Seit 2012 besteht an den Abenden des Wochenendes ein Alkoholverbot zur Erhöhung der Sicherheit und der Vermeidung von Randalen. Da der Bahnhof und die angrenzende Altstadt vielbesucht sind, lohnt es sich, sich frühzeitig um einen Parkplatz am Nürnberger Hauptbahnhof zu kümmern.

Einen Parkplatz am Nürnberger Hauptbahnhof finden

Mit nur wenigen Klicks können Sie in der Nähe des Nürnberger Hauptbahnhofs Ihren Parkplatz reservieren. Egal ob im Voraus oder in letzter Minute, OnePark zeigt Ihnen die verfügbaren Stellplätze in Echtzeit an und Sie können das günstigste Angebot auswählen. Falls Sie Ihren Parkplatz am Nürnberger Hauptbahnhof stornieren müssen, können Sie das kostenlos tun.